Kann man CBD ├╝berdosieren?

Cannabidiol ist eine erstaunliche Substanz mit riesigen Mengen an ungenutztem Potenzial. So sehr, dass die CBD-Verk├Ąufe jetzt den kombinierten Marktwert von Vitamin C und Vitamin D ├╝bersteigen sollen!

Aber es gibt viele Fragen, die in dieser neuen und aufregenden Welt unbeantwortet bleiben, und eine davon ist – Kann man CBD ├ľl ├╝berdosieren?

Was ist CBD ├ľl?

Wenn du wei├čt, was CBD-├ľl ist, kannst du zum n├Ąchsten Abschnitt ├╝bergehen!

F├╝r diejenigen, die mit dem Begriff nicht vertraut sind, bezieht sich „CBD ├ľl“ einfach auf eine Mischung aus Hanfextrakt (Cannabis Sativa L.) und einem Tr├Ąger├Âl.

Hanf produziert von Natur aus hohe Mengen an Cannabidiol, daher enthalten Extrakte aus der Pflanze auch hohe Konzentrationen der Substanz.

CBD ist jedoch nicht die einzige n├╝tzliche Verbindung, die Hanf produziert. Tats├Ąchlich produziert die Pflanze ├╝ber 120 Cannabinoide und ├╝ber 100 Terpene, die ebenfalls f├╝r die Gesundheit und das Wohlbefinden von Vorteil sein k├Ânnen.

Aus diesem Grund sind die effektivsten CBD-├ľle tendenziell die, die am wenigsten verarbeitet werden. Es sind diese ├ľle, die als „Vollspektrum-CBD-├ľle“ bekannt sind, die den h├Âchsten Gehalt an gesundheitsf├Ârdernden Verbindungen enthalten. Hochveredelte Extrakte wie CBD-Isolat sind nachweislich weniger effektiv.

Vollspektrum CBD ├ľle Hanfsamen

Das Tr├Ąger├Âl ist das ├ľl, mit dem das Extrakt vermischt wird, um es zu verd├╝nnen und leichter anwendbar zu machen. Die zwei beliebtesten Tr├Ąger├Âle sind Hanfsamen├Âl und MCT-├ľl.

Cannabidiol-├ľltropfen werden mit einer Pipette dosiert und sollten vor dem Schlucken f├╝r ein paar Minuten unter die Zunge gehalten werden. So kann das CBD durch die Schleimh├Ąute im Mund absorbiert werden. Die meisten Menschen nehmen ihre Tropfen 2-3 Mal pro Tag nach einer Mahlzeit ein.

Die Wirkungen von CBD ├ľl sind weitreichend. W├Ąhrend wir unsere Produkte f├╝r die Verbesserung der allgemeinen Gesundheit und des Wohlbefindens anbieten, bringt eine schnelle Suche nach „CBD ├ľl Vorteile“ auf Google Licht ins Dunkel, wof├╝r es sonst noch verwendet werden kann.

Ist CBD sicher?

CBD kann absolut als sichere Verbindung eingestuft werdenÔÇŽ

„Beim Menschen zeigt CBD keine Effekte, die auf ein Missbrauchs- oder Abh├Ąngigkeitspotenzial hinweisen.“

„CBD ist im Allgemeinen gut vertr├Ąglich und hat ein gutes Sicherheitsprofil. Gemeldete unerw├╝nschte Wirkungen k├Ânnen auf Wechselwirkungen zwischen CBD und den bestehenden Medikamenten der Patienten zur├╝ckzuf├╝hren sein.“

Weltgesundheitsorganisation

Die beiden obigen Zitate stammen aus dem kritischen Pr├╝fbericht der Weltgesundheitsorganisation zu Cannabidiol.

Wie du sehen kannst, kamen sie zu dem Schluss, dass CBD sicher ist, obwohl es einige Wechselwirkungen mit bestimmten Medikamenten geben kann.

Allerdings hat die meist negative Berichterstattung in den Medien in den letzten Jahren dazu gef├╝hrt, dass Menschen besorgt sind, CBD k├Ânnte die Leber sch├Ądigen.

Diese irref├╝hrende Informationen basierten darauf, dass von manchen Personen eine unverh├Ąltnism├Ą├čig hohe Menge an CBD-├ľl konsumiert wurde. W├Ąhrend es sich bei der richtigen Dosierung um Tropfen handelt, entsprach diese Menge gut 3 Flaschen eines 5-prozentigen ├ľls, t├Ąglich.

Kann man CBD ├ľl ├╝berdosieren?

Und nun die Antwort, auf die ihr alle gewartet habtÔÇŽ

Nein.

Nun, nicht auf die Art und Weise, wie du denkst. Es ist theoretisch m├Âglich, alles zu ├╝berdosieren – zum Beispiel zu viel Wasser zu trinken kann dazu f├╝hren, dass das Blut zu stark verd├╝nnt wird, was fatale Folgen haben kann.

In der Regel ist es sehr schwer CBD zu ├ťberdosieren. In diesem unwahrscheinlichen Fall k├Ânnte sich eine zu hohe Konzentration von CBD durch Nebenwirkungen wie Appetitlosigkeit und Schl├Ąfrigkeit bemerkbar machen.

Nichtsdestotrotz empfehlen wir als Vorsichtsma├čnahme folgendes:

  • Nicht mehr als 70mg CBD pro Tag zu konsumieren.
  • Die Verwendung von CBD w├Ąhrend der Schwangerschaft oder Stillzeit vermeiden.
  • Vor der Verwendung von CBD einen Arzt zu konsultieren, wenn du starke oder viele Medikamente einnimmst.